360° Besichtigungen

Virtueller Rundgang durch Ihre Immobilie

360°-Besichtigungen ganz bequem von zu Hause aus.

Die letzten Monate haben uns deutlich gezeigt: Eine Immobilie ist nach wie vor für Viele ein wichtiges Gut. Vor allem in dieser aktuell herausfordernden Zeit schafft sie Beständigkeit und Sicherheit. Gemäß oben genanntem Zitat liegt es auch an uns als Qualitätsmakler, unsere Kunden nun noch intensiver zu betreuen und zu begleiten. Ihr Wunsch ist unser Auftrag. Damit aus einem Haus ein Zuhause wird.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen, sind sich aber unsicher, ob Sie dies nun überhaupt umsetzen können?

Wir sagen: Ja – mit unserer Hilfe

Und das funktioniert im ersten Schritt, ohne dass Interessenten an einer persönlichen Besichtigung teilnehmen müssen. Der Schlüssel ist hier die digitale Besichtigung anhand von virtuellen Rundgängen durch eine Immobilie.

Beispiel 1: Wohnhaus Beispiel 2: Eigentumswohnung

Hierbei profitieren alle Seiten

Eine Win-Win-Situation in diesen schwierigen Zeiten, sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer. Natürlich bieten wir diese Dienstleistung auch für Vermieter und Mieter an.

Virtuelle Besichtigungen

Die Möglichkeit, eine Immobilie virtuell besichtigen zu können, nutzen wir schon seit mehreren Jahren. Momentan ist diese Art der Immobilienbesichtigung und -vermittlung gefragter denn je. Die digitale Besichtigung ermöglicht es, eine Immobilie einfach von zu Hause aus besuchen zu können.

Aus Interessenten werden potentielle Käufer für Ihre Immobilie.

Wie funktioniert das?

Bei einem einzigen Besuch von uns vor Ort werden entsprechende Aufnahmen mit einer 360° Spezial Kamera gemacht. Mit einer intelligenten Software wird später in unserem Büro die „Feinarbeit“ gemacht, z.B. werden persönliche Bilder unkenntlich gemacht. Zusammengefügt vermitteln die Aufnahmen den Eindruck, als würde man selbst durch die Immobilie gehen und sich umsehen.

Wir legen gemeinsam fest, in welcher Vermarktungsstufe die Interessenten den virtuellen 360° Rundgang nutzen können. So können Erst- und Zweitbesichtigungen sicher und zielführend durchgeführt werden.

Verkäufer, Käufer und Makler sind somit vor möglichen Ansteckungsrisiken bei einer Besichtigung weitestgehend geschützt. Sind ernsthafte Kaufinteressenten für die Immobilie gefunden, wird lediglich mit diesen eine reale Besichtigung durchgeführt.

Virtuelle oder klassische Besichtigung?

Sollten Eigentümer künftig also gänzlich auf die konventionelle Besichtigung verzichten? Beide Besichtigungsvarianten bieten ihre eigenen Vorzüge. Um bei der Vermarktung Ihrer Immobilie das größtmögliche Erfolgspotenzial zu erzielen, empfehlen wir deshalb generell, sowohl auf die klassische als auch auf die virtuelle Besichtigung zu setzen. Das eine tun, das andere nicht lassen.

Fakt ist, Sie können sich auf uns verlassen!

Wir übernehmen Verantwortung!

  • Selbstverständlich befolgen wir penibel die vom Robert Koch-Institut empfohlenen Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Reduzierung der persönlichen Kontakte, kein Händeschütteln usw.
  • Es werden keine „open-house-Besichtigungen“ mit mehreren Interessenten gleichzeitig durchgeführt sondern ausschließlich Einzel Besichtigungen
  • Sofern möglich werden unnötige „persönliche“ Treffen vermieden bzw. auf ein Mindestmaß reduziert und auf Wunsch per Telefon- oder Videokonferenz durchgeführt
  • Besichtigungen führen wir hochprofessionell und aussagekräftig durch, entweder virtuell oder als Live Besichtigung, immer nach individueller vorheriger Absprache mit dem Eigentümer

Herr Vogel ist Ihr persönlicher Immobilien Experte